Hintergrundinformationen



Zum 50ten Jahrestag des Mauerbaus (13. August 1961) aktualisieren wir unsere zoombare Online-Landkarte mit dem Verlauf der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. Die Mauerkarte zeigt den ehemaligen Verlauf der innerdeutsche Grenze zwischen der "Bundesrepublik Deutschland" und der "Deutschen Demokratischen Republik" (DDR) sowie den Verlauf der Mauer zwischen Berlin (West) und dem Ostteil Berlins, damals bezeichnet als "Berlin, Hauptstadt der DDR" (dies war die offizielle Schreibweise der DDR).

Die Grundlagenkarte basiert auf den Daten der OpenStreetMap. Die Karteninhalte wurden von uns zum Teil historisch umgearbeitet. So werden Ortsnamen wie Chemnitz, das vor der Wende "Karl-Marx-Stadt" hieß, mit dem damaligen, historischen Namen eingetragen.

Die individuelle Kartengestaltung ist das Kerngeschäft von cartogis. Die zoombare, individuell gestaltete Hintergrundkarte hebt den Verlauf der ehemaligen Mauer hervor und bietet eine gute Orientierung. Für das Thema des Mauerverlaufs unwichtige Details, wurden weggelassen oder abgeschwächt.

Vom Tag des Mauerbaus am 13. August 1961 bis zum Fall der Mauer am 9. November 1989, sind an der Berliner Mauer mindestens 136 (andere Quellen sprechen von 245) Menschen ums Leben gekommen, die namentlich bekannt sind. Insgesamt muss von ungefähr 1000 Todesopfern an den innerdeutschen Grenzen ausgegangen werden.

Die Maueropfer, die einem geographischen Ort zuzuordnen sind, haben wir so weit wie möglich mit dem Symbol in der Karte verortet. Mit einem Klick auf das Symbol in der Karte werden in einem Infofenster Zusatzinformationen und Links angezeigt.
Museen und Gedenkstätten, die sich mit dem Thema Mauerbau und Grenzsicherungsanlagen beschäftigen, sind ebenfalls implementiert. Die Rubrik der "spektakulären Fluchtversuche" ist bisher noch rudimentär. Aufgrund der Quellenlage ist eine exakte, lagerichtige Darstellung (Geocodierung) sehr schwierig.

Diese Seite wurde von uns als zeithistorisches, ehrenamtliches Projekt erstellt auf Basis verfügbarer Quellen.
Es wird aufrechterhalten von der Berlin Acasha UG, die individuelle Websites und Hosting anbietet



Quellen und Links:
* Wikipedia: Todesopfer an der Berliner Mauer
* Wikipedia: Innerdeutsche Grenze#Grenztote
* Chronik der Mauer: www.chronik-der-mauer.de
* Innerstädtischer Verlauf der Berliner Mauer: www.berlin.de

Mauerkarte Vollbild Karte mit dem Grenzverlauf der innerdeutschen Grenze bis 1989 zwischen der DDR und der Bundesrepublik, mit dem Grenzverlauf in Berlin (Ostberlin und Westberlin), Berlin-Potsdam, im Harz... die innerdeutsche Mauer, mit den Namen der alten DDR Karte, Mauertote (Tote an der Grenze der DDR, speziell der Mauer),Fluchtversuche aus der DDR. Damit kann die Frage "Wo verlief die Mauer" genau geklärt werden. Die Berlin Karte vor dem Mauerfall zeigt die ehemalige deutsch-deutsche Grenze auf der zoombaren topographischen Karte. Auch den Grenzverlauf im Harz,zwischen Potsdam-Berlin-- alles auf mauerkarte.de